Immobilienmakler und Bausachverständige in Flensburg

Immobilienmakler und Bausachverständige in Flensburg

Als Immobilienmakler und Bausachverständige in Flensburg helfen wir Ihnen jederzeit, Ihr Wunschobjekt zu finden. Dabei ist egal, für welchen Stadtteil Sie sich interessieren – Das Team von Jensen & Doering findet die passende Immobilie für Ihre Bedürfnisse! 

Egal ob Eigentumswohnung, Kapitalanlage oder Haus

Suchen Sie ein Haus, eine Wohnung, eine Kapitalanlage oder eine Gewerbeimmobilie in Flensburg? Oder möchten Sie einfach nur mehr über Flensburg, die schöne Hafenstadt an der Förde, erfahren? Als ortsansässige Immobilienmakler liefern wir Ihnen neben aktuellen Immobilienangeboten eine Vielzahl von Informationen zum Flensburger Immobilienmarkt und geben detaillierte Informationen zur Stadt Flensburg und ihrer Stadtteile.

Als Fördestadt bietet Flensburg nicht nur die Nähe zum Wasser und Immobilien mit begehrtem Blick. Die vielen, gut erhaltenen Altbauten, gemixt mit einem guten Angebot an Neubauten, schaffen in Flensburg eine ganz besondere Atmosphäre. Hier trifft jung und alt aufeinander. Durch die gute Anbindung nach Skandinavien und das ausgebaute Streckennetz ist Flensburg auch logistisch gesehen ein exzellenter Standort.

Ebenso individuell wie unser Service, sind die dreizehn Stadtteile, die durch ihre individuellen Charaktere bestechen. Egal ob ländlich oder mitten im Zentrum, ob Wasserblick oder Wald und Wiese – in Flensburg können Sie Ihren Traum von der passenden Immobilie verwirklichen.

Die Hafenstadt an der dänischen Grenze

Als nördlichste kreisfreie Stadt Deutschlands besticht Flensburg nicht nur mit der Nähe zur dänischen Grenze, dem Bier oder den Punkten beim Kraftfahrt-Bundesamt. 

Flensburg liegt direkt an der Flensburger Förde, am westlichsten Punkt der Ostsee und an der nördlichen Grenze der Halbinsel Angeln. Die rund 800 Jahre alte Handelsstadt, die früher zu Dänemark gehörte, war besonders für ihren Hafen bekannt. Die Wirtschaft läuft heutzutage über andere Ecken – die malerische Kulisse der Hafenstadt bleibt.

 Es ist die Weltoffenheit, die Flensburg zu einem attraktiven Standort macht. Nicht nur die über 90.000 Einwohner fühlen sich zwischen Himmel und Förde heimisch; Besucher aus aller Welt, und besonders aus den skandinavischen Ländern, sind in Flensburg vor allem am Wochenende unterwegs. 

Knotenpunkt zwischen Deutschland und Skandinavien

Die kleine Hafenstadt mit kosmopolitischem Flair ist auch heute noch ein wichtiger Knotenpunkt für den Handel, vor allem zwischen Deutschland und Skandinavien. Weltbekannte Firmen, wie Robbe & Berking, haben ihre Produktionsstätte hier, beim Tor zum Norden. Sie profitieren von der guten Anbindung nach Nord und Süd. 

Nicht nur wirtschaftlich gesehen ist Flensburg ein gefragter Standort: Die Stadt ist ein attraktiver Wohnort für jung und alt. Circa 10.000 Studenten teilen sich die Stadt, mit ihren dreizehn Stadtteilen Altstadt, Engelsby, Friesischer Berg, Fruerlund, Jürgensby, Mürwik, Neustadt, Nordstadt, Sandberg, Südstadt, Tarup, Weiche und Westliche Höhe, mit Ur-Flensburgern und anderen Zugezogenen. Die Nähe zum Nachbarland Dänemark macht sich bemerkbar; Flensburg verfügt über eine dänische Minderheit, die zahlreiche dänische Institutionen beinhaltet.

Immobilienmakler Jensen & Doering

Flensburg – Eine Stadt mit Geschichte

Neben der Beziehung zu Dänemark verfügt Flensburg über weitere, geschichtliche Merkmale. Flensburg galt im 16. Jahrhundert als eine der wichtigsten Handelsstädte im skandinavischen Raum. Viele Seefahrer vergnügten sich beim Halt in der Hafenstadt. Die international bekannte Erotikgröße Beate Uhse eröffnete ihren ersten Laden in Flensburg. Außerdem war Flensburg-Mürwik 1945 für einige Wochen Sitz der letzten Reichsregierung. Am Rande der Marineschule Mürwik, die heute noch die Offiziersschule der Marine ist, befand sich die provisorische Regierung unter Großadmiral Karl Dönitz. 

Mit Höhen und Tiefen ist Flensburg auch heute noch die vielfältige, nördlichste Stadt Deutschlands und sehr beliebt. Das macht sich auch an den Immobilienpreisen bemerkbar. Angebot und Nachfrage sind groß, weswegen sich Immobilien in der Stadt nicht nur als privates Investment lohnen. Auch durch die vielen Studenten ist es sinnvoll, sein Kapital in Flensburg anzulegen. Die steigende Entwicklung der Immobilienpreise unterstreicht unsere These. Wir beraten Sie gerne, damit auch Sie an Flensburg profitieren!

Altstadt - wunderschön, statt ‚nur‘ mittendrin

Auf der Westseite der Förde besticht die Altstadt, oder auch Innenstadt, Flensburgs durch zahlreiche alte Gebäude und viele kleine Hinterhöfe. Diese stehen größtenteils nicht nur den Anwohnern zur Verfügung, sondern werden oft auch logistisch genutzt. 

Das Gebiet erstreckt sich von der Roten Straße bis hin zur Norderstraße. In einer der ältesten Fußgängerzonen liegt hier nicht nur die Innenstadt, sondern das Zentrum des Handels in Flensburg. Zahlreiche, individuelle Geschäfte bieten den Bürgern alles, was sie brauchen. Die vielen alten Gebäude sind allerdings nicht nur Geschäftshäuser, sondern ebenso Wohnhäuser. Der Mietpreis pro Quadratmeter liegt hier bei durchschnittlich 8,14€. Durch die Vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten lohnen sich die Immobilien in der Innenstadt besonders als Kapitalanlagen. Durch die steigende Nachfrage an der Stadt Flensburg steigen auch die Immobilienpreise an. Man sollte also die Chance ergreifen, wenn man sie hat.

Engelsby 

Der Stadtteil Engelsby befindet sich östlich der Innenstadt. Der Name leitet sich von dem Familiennamen Engel und der dänischen Endung „by“, welche für „Ort“ oder „Dorf“ steht, ab. Das 1445 erstmalig erwähnte Engelsby wird daher auch als das „Dorf der Engel“ bezeichnet. 

Im Westen von Engelsby liegt das sogenannte Musikerviertel. Viele Straßen tragen die Namen wichtiger Musiker, wie Mozart, Beethoven oder auch Richard Wagner. Das Musikerviertel dient mit seinen Mehrparteienhäusern als günstiger Wohnraum und wird von allen Altersklassen gleichermaßen genutzt. Das „Windloch“, welches als Kerngebiet von Engelsby gilt, verfügt über eine gut aufgestellte Nahversorgung. Supermärkte, Restaurants, Discounter und mehr finden hier ihren Platz. Das Dorf „Windloch“ war früher das Nebendorf von Engelsby. Die ehemaligen Häuser sind heute noch gut zu erkennen: Sie stehen ungerade zur Engelsbyer Straße. 

Familiäre Atmosphäre 

Neben der guten Versorgung durch diverse Geschäfte gibt es in Engelsby Institutionen, die besonders von Familien geschätzt werden. Neben der weiterführenden Kurt-Tucholsky-Schule sind zwei deutsche und ein dänischer Kindergarten vorhanden. Das evangelische Gemeindezentrum lädt zu weiteren Aktivitäten ein. Die rund 7.800 Einwohner schätzen an Engelsby allerdings nicht nur die Versorgung, sondern auch die Nähe zur Natur. Mit einem Mietpreis von durchschnittlich 7,20€ pro Quadratmeter sind die Immobilien in Engelsby erschwinglich. In der schönen Ortschaft sind Sie und Ihre Familie gut aufgehoben. Auch als Kapitalanlage lohnen sich Immobilien in Engelsby, da hier vor allem Langezeit-Mieter leben. 

Friesischer Berg

Der Stadtteil Friesischer Berg liegt westlich, oberhalb des Flensburger Kirchspiels St. Nikolai, am Rande der Innenstadt. Entlang der Friesischen Straße erstreckt er sich bis nach Handewitt. Im Mittelalter war der Friesische Berg größtenteils unbebaut. Heute erinnern der Grabhügel Friedenshügel, sowie der Fest- und Versammlungsplatz Exe an vergangene Zeiten. 

Vielfältigkeit – Hier fühlt sich jeder wohl

Die Exe dient heutzutage als Fläche für Jahr- und Flohmärkte, aber auch für Konzerte. Außerhalb von Veranstaltungen kann hier auch geparkt werden. Der Friesische Berg verfügt über eine gute Infrastruktur und besticht durch seine gegebene Nahversorgung mit einigen Institutionen, welche vom Kindergarten bis hin zur Berufsschule reichen. Ebenso sind verschiedene Arztpraxen vorhanden. Familien, Studenten, aber auch Rentner leben in den Objekten – ruhig, aber dennoch in Innenstadtnähe. Der Mietpreis pro Quadratmeter liegt bei 7,69€. Der Friesische Berg ist vor allem für ein Investment interessant. Da viele, verschiedene Bürger den Stadtteil ansprechend finden, kann man sich die passende Mieter-Gruppe leicht aussuchen.

Fruerlund

Der Stadtteil Fruerlund liegt an der Flensburger Förde und grenzt an die Stadtteile Engelsby, Jürgensby und Mürwirk. Der größte Teil des Stadtteils liegt allerdings oberhalb der Flensburger Förde. Nur der Bereich Kielseng bildet eine Ausnahme. Anders als andere Stadtteile bestand Fruerlund ursprünglich nicht aus einem Zentraldorf. Als Kernsiedlung wird „Fruerlundhof“ bezeichnet, welche aus zwei Höfen bestand und heute als ein attraktives Wohngebiet gilt. 

Das Stadtgebiet verfügt über eine gute Nahversorgung, die vor allem am Stadion aufzufinden ist. Außerdem verfügt Fruerlund über diverse Kulturdenkmale, wie beispielsweise den Volkspark. Dort steht auf einer Anhöhe auch der Wasserturm, welcher als Wahrzeichen des Ostufers gilt und im Sommer als Aussichtsturm genutzt wird. Fruerlund gilt als familiäres Viertel und wird auch gerne von der älteren Bevölkerung bewohnt. Erschwingliche Wohnobjekte und eine überaus gute Nahversorgung machen Fruerlund besonders attraktiv. Es lohnt sich in alle Art von Immobilien zu finanzieren; sowohl Mehrparteien-, als auch Einfamilien- oder Reihenhäuser sind vorhanden. 

Jürgensby - Flensburgs Panorama 

Der Stadtteil Jürgensby, welcher rund 7.500 Personen ein Zuhause bietet, wird, aufgrund seiner Hügellage, oft auch als Flensburgs Blankeneese bezeichnet. Das Gebiet auf dem Ostufer dient als malerische Kulisse. Vom Westufer aus fotografiert schmückt es mit der bekannten St. Jürgens Kirche einige Postkarten und gilt als Panorama Flensburgs. 

Über die längste Treppe Flensburgs, die St. Jürgen Treppe, gelangt man schnell in Jürgenbys Kern. Durch die Nähe zum Hafen und der Innenstadt ist Jürgensby bei jeder Art von Bürgern sehr beliebt. Individuelle Immobilien mit Weitblick treiben die Preise in die Höhe, sind aber dennoch sehr gefragt und in jedem Fall ein gutes Investment. 

Mürwik

Der Stadtteil Mürwik liegt im Nordosten der Stadt und lässt sich aus den Wörtern „Mühlen“ und „Bucht“ zusammensetzen. Mit rund 15.000 Einwohnern ist Mürwik nicht nur flächentechnisch der größte Stadtteil Flensburgs. 

Viel Fläche – Viele Möglichkeiten

Mit seiner direkten Nähe zur Förde besteht der Stadtteil aus den Bereichen Stützpunkt Flensburg-Mürwik, Osbek, Wasserloos, Friedheim und Solitüde. Neben den bebauten Stadtteilen gibt es in Mürwik auch natürlich erhaltene Gebiete, wie das Twedter Feld oder den kleinen Sonwiker Fördewald. Der heutige Yachthafen Sonwik umfasst zahlreiche Luxuswohnungen, die sich teils in restaurierten Häusern der Marineschule befinden. Hier befinden sich auch die Räumlichkeiten von Jensen & Doering. Bei einem persönlichen Gespräch in unseren Räumlichkeiten genießen Sie nicht nur unseren Service, sondern ebenso den herrlichen Blick auf die Flensburger Förde. In Mürwik stehen viele Einfamilienhäuser, wie auch Villen der Großverdiener. Mit einem Renditeobjekt in diesem Stadtteil sichern Sie sich nicht nur exzellente Einnahmen, sondern auch einen guten Gewinn bei Verkauf der Immobilie.

Immobilienmakler Jensen & Doering

Neustadt und Nordstadt – Multikulti trifft norddeutsche Etikette

Mit fast 15.000 Einwohnern zählen die multikulturelle Neu- und Nordstadt mit zu den größten Stadtteilen der Stadt Flensburg und liegt, wie der Name schon verrät, im Norden der Stadt. Das Nordertor, eine Sehenswürdigkeit in Flensburg, dient als Eingang des nördlichstem Teil Flensburgs. Im Zuge der Industrialisierung siedelten vermehrt Unternehmen an die Bucht, namens Galwik, an. Heute liegen an der Bucht die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft und die Stadtwerke Flensburg, die als große Arbeitsgeber gelten. Neben der Industrie sind besonders die beiden Strandbäder Ostseebad und Wassersleben attraktiv. Zahlreiche bunt-gestrichene Altbauten geben der Nordstadt, und auch der angrenzenden Neustadt, ihren Flair. 

Ein Gruß aus dem Nahen Osten 

Neben den klassischen Supermärkten sind diverse Feinkostläden mit Spezialitäten aus dem Orient vorhanden. Die Vielseitigkeit der Spezialitäten wird von der südländischen Gastfreundschaft unterstrichen. Die Anbindung nach Dänemark ist hier besonders hervor zu heben; neben den Lebensmittelläden aus Südostasien gibt es auch einige dänische Supermärkte. Der multikulturelle Norden verfügt vor allem über Mehrparteienhäuser, die sich als Renditeobjekte eignen. Günstige Mietpreise machen den Norden auch für sozial schwächere Familien oder auch Studenten attraktiv. 

Sandberg

Die Grenzen zwischen dem Stadtteil Jürgensby und dem Sandberg sind vermischt, schneiden sich jedoch um die Angelburger Straße und dem nahegelegten Hafermarkt, der 1764 erstmalig erwähnte wurde. 

Der Stadtteil der Institutionen

Der Stadtteil Sandberg, der heutzutage das Zuhause von circa 6.000 Menschen ist, gehörte nicht von Anfang an zu Flensburg dazu und wurde erst später eingemeindet. Heute ist der südöstliche Stadtteil besonders von Studenten geschätzt, da der Flensburger Campus, mit Europa-Universität und Hochschule, naheliegend ist. Auch die Wirtschaftsakademie und die Büchereizentrale sind hier aufzufinden. Doch auch städtische Schulen und Kindergärten sind im Stadtteil zu finden, weswegen der Sandberg als besonders familienfreundlich gilt. 

Die Windmühle St. Johannis gilt als Wahrzeichen des Stadtteils. Die Nähe zur Innenstadt und die Vielseitigkeit, die der Stadtteil Sandberg vor allem der Angelburger Straße, mit Restaurants, Tattoo-Shops und orientalischen Lebensmitteln, zu verdanken hat, macht diesen Stadtteil besonders attraktiv. 

Ein Familienmitglied beginnt das Studium in Flensburg? Das Team von Jensen & Doering hilft Ihnen gerne dabei, ein passendes Objekt zu finden. Durch die Wertsteigerung und das sparen der monatlichen Miete wird nicht nur in das Studium gut investiert. 

Südstadt

Die Südstadt liegt südlich der Innenstadt und bildet das Pendant zur Nordstadt. Knapp 4.000 Menschen leben in den drei Bereichen, Martinsberg, Rude und Peelwatt, der Südstadt. Trotz der relativ kleinen Einwohnerzahl gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um einzukaufen. 

Gute Anbindung im Flensburger Süden

Der naheliegende Fördepark ist auch ein begehrtes Ziel von Dänen und Urlaubern, denn die Anbindung zur Autobahn ist ideal. Nicht wunderlich ist es, dass sich im angrenzenden Industriegebiet Peelwatt einige Firmen angesessen haben. Ebenso liegt die Flensburger Brauerei im Stadtteil Südstadt. Sie gilt als großer Arbeitsgeber und ist national, sowie international bekannt. In der Nähe der Brauerei liegt außerdem der Flensburger Bahnhof. 

Die Institutionen im Stadtteil Südstadt reichen von Kindergarten bis hin zur Berufsschule. Durch viele Mehrfamilienhäuser besticht die Südstadt mit günstigem Wohnraum. Die Immobilien in der Südstadt sind durch ihre außerordentlich gute Lage, was vor allem die Anbindung betrifft, auch bei Pendlern und Vielfahrern sehr begehrt. Aber auch die Nähe zur Innenstadt und zum Campus machen die Südstadt zu einem attraktiven Stadtteil für Jedermann. 

Tarup – ländlich und doch zentral 

Mit knapp 4.000 Einwohner ist Tarup einer der kleineren Stadtteile Flensburgs. Der im Südosten liegende Stadtteil wächst allerdings, da viel freies Bauland vor allem junge Familien anzieht. Dennoch gilt Tarup als dörflichster Stadtteil Flensburgs, denn durch landwirtschaftlich genutzte Felder ist er von den restlichen Stadtteilen getrennt. Durch die Eingemeindung der Nachbargemeinden Fruerlund, Engelsby und Twedt wurde aus Tarup eine Art Vorstadt von der wachsenden Fördestadt Flensburg. Da er außerhalb liegt, ist Tarup eher bei Familien und älteren Leuten gefragt, als bei Studenten oder Auszubildenden. 

Ein guter Standort für junge Familien

Das Angebot an Schulen, welche auch eine Schule für Kinder mit einer geistigen Behinderung umfasst, unterstreicht die familiäre Atmosphäre. Da Tarup eher außerhalb liegt, sind die Immobilienpreise verhältnismäßig günstig. Durch die Neubauprojekte ist Tarup allerdings auch für Investoren eine interessante Anlaufstelle. 

Weiche

Im äußersten Südwesten liegt der Stadtteil Weiche, der besonders durch seine Fußballmannschaft SC Weiche Flensburg 08 bekannt ist. Im Vergleich zu anderen Teilen ist Weiche ein junger Stadtteil. 

Knotenpunkt für den Verkehr

Die Keimzelle und gleichzeitig Namensgeber für den Stadtteil war eine Abzweigung, eine Weiche, der Eisenbahn. Die Anbindung gen Norden sollte ausgebaut werden. Der Ausbau konnte logistisch nicht im Flensburger Stadtkern erfolgen, weswegen das platte Land im Südwesten bebaut wurde. Neben der Anbindung im Zugverkehr steht Weiche für eine gute Verkehrsanbindung, denn es liegt zwischen der Autobahn sieben und den Bundesstraßen 199 und 200. Ochsenweg und Husumer Straße schaffen die Verbindung hierzu.

Ebenso wie Tarup gilt Weiche als ein Vorort von Flensburg. Die daraus resultierenden günstigen Immobilienpreise sind besonders bei Familien beliebt. Da die Versorgung in Weiche gut ist, ist die Abgrenzung zu Flensburg für die über 6.000 Anwohner kein Problem. Weiche gilt als ein beliebter Vorort. Renditeobjekte lohnen sich auch hier! 

Westliche Höhe

Die westliche Höhe gilt als eines der schönsten Stadtteile in Flensburg. Ihren Namen hat sie, da das Gebiet auf einer Anhöhe westlich des Hafens liegt. Um die 7.900 Menschen leben in dem Stadtteil, der durch die Vielzahl an gut erhaltener und gepflegter Jugendstilhäuser besticht. 
Mit dem Schwarzbachtal und der Marienhölzung hat die Westliche Höhe naturbelassene Gebiete. Ebenso wie der Friesischer Berg schneidet die Westliche Höhe den schönen Christiansenpark. Im Bezirk Duburg sind die Flenburger Krankenhäuser, das Diakonissenkrankenhaus und das St.-Franziskus-Hospital, und der Stadtpark verortet. 

Architektonische Highlights

Besonders ansehnlich sind die Villen, die in der preußischen Zeit und im Stil des Historismus gebaut worden sind. Weitere Architektonische Highlights sind das alte Gymnasium und der angrenzende Museumsberg. Da die Infrastruktur auf der Westlichen Höhe besser ist, sind ebenso die Immobilienpreise angepasst. Neben den zahlreichen Villen gibt es allerdings auch Mehrfamilienhäuser für Normalverdiener. Es lohnt sich zu investieren, denn die schöne Westliche Höhe gilt als ein sehr beliebter Stadtteil.

Eine Immobilie in Flensburg kaufen: eine sichere Investition

Wie Sie sehen ist Flensburg eine sehr vielfältige Stadt, die Neues mit Altem verbindet und so ein Zuhause für Menschen aller Art und allen Alters darstellt. Bei dieser Vielzahl von Möglichkeiten helfen wir Ihnen dabei, die passende Immobilie zum Kauf oder zur Miete zu finden. Dabei können Sie nicht nur auf unser fachliches Know-How vertrauen, sondern auch auf unsere Leidenschaft für Immobilien. Wir betreuen Sie beim Kauf, Verkauf und der Vermietung sämtlicher Art von Immobilien.

Als zertifizierte Wertgutachter ermitteln wir den Marktwert Ihrer Immobilie und Vermarkten Diese optimal auf sämtlichen Vermarktungskanälen – selbstverständlich kostenlos. In Sachen Immobilienhandel erfahren Sie bei uns einen einzigartigen und individuellen Service, denn wir arbeiten in einem Team aus Immobilienmaklern, Bausachverständigen und Wertgutachtern zusammen, um Sie bestmöglich zu betreuen und individuell auf Ihre Wünsche einzugehen.

Vom ersten Gespräch bis hin zur Übergabe stehen wir Ihnen als Immobilienmakler jederzeit zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst und nehmen Sie noch heute Kontakt auf – Sie werden es nicht bereuen

E-Mail schreiben

„Das beste, was man in der Welt haben kann, ist daheim zu sein.“

Berthold Auerbach

Immobilienkauf in Flensburg: Mit Jensen & Doering zu Ihrer Traumimmobilie

Wir bieten Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Beratung

Wir bieten Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Beratung

Vollkommen kostenlos und unverbindlich berechnen wir den Wert Ihrer Immobilie, denn nur so können wir den optimalen Verkaufspreis für Flensburg ermitteln. Dabei ist unser Team aus zertifizierten Wertgutachtern, Immobilienmaklern und Bausachverständigen der perfekte Ansprechpartner bei der Bewertung und dem Verkauf Ihrer Immobilie. Eine enge Zusammenarbeit ist uns wichtig: Nachdem wir den Wert der Immobilie ermittelt haben, setzen wir gemeinsam ein Verkaufsziel in Flensburg fest. Auch über die passende Vermarktungsstrategie entscheiden wir gemeinsam – Vom Internet bis hin zum Wochenblatt „Moin Moin“ ist alles möglich!

Ihre Unterlagen sind bei uns sicher

Ihre Unterlagen sind bei uns sicher

Wir kümmern uns gerne um Ihre Unterlagen. Eine Einsichtnahme in objektzugehörige Akten und Dokumente schafft Klarheit. Sofern Unterlagen fehlen sollten, die für den Verkauf notwendig sind, beschaffen wir Diese für Sie. Gerne erstellen wir auch einen Energieausweis für unsere Kunden – ebenfalls vollkommen kostenlos.

Individuelle Immobilien – Individuelle Exposés

Individuelle Immobilien – Individuelle Exposés

Die Stadtteile von Flensburg sind einzigartig – ebenso wie Sie, als unsere Kundschaft, als auch Ihre Immobilie. Deshalb erstellen wir für jede Immobilie ein individuelles Exposé. Dabei werden mit Hilfe unserer Partnerfotografen hochwertige Bildaufnahmen erstellt, die Ihre Immobilie im besten Licht zeigen. Außerdem wird ein individueller und zielorientiert Text eingebracht, welcher Fakten über das Objekt, dessen Ausstattung und der Lage in Flensburg beinhaltet. Auf Wunsch fertigen unsere Bausachverständigen die von uns entwickelte Substanzcheckliste an, um den Verkaufspreis Ihrer Immobilie zu festigen. All die aufgezählten Services erhalten Sie als Verkäufer vollkommen kostenlos. Mit Jensen & Doering können Sie nichts falsch machen!

Die zielgerichtete Vermarktung in Flensburg

Die zielgerichtete Vermarktung in Flensburg

Je nach Umfang und Wunsch vermarkten wir als Immobilienmakler Ihre Immobilie individuell auf allen relevanten Online-Portalen, wie beispielsweise Immobilienscout24, Immonet oder Immowelt. Natürlich nehmen wir Ihr Objekt auch in unsere Datei von Kaufinteressenten auf. Außerdem ergänzen wir die Vermarktungskanäle bei Bedarf durch die traditionelle und lokale Vermarktung in Form von Anzeigen in diversen Zeitungen und Wochenblättern, wie „Moin Moin“, Flyern, Plakaten oder auch durch eine Beschilderung an Ihrer Immobilie – So ist ein unkomplizierter Verkauf innerhalb von Flensburg und Umgebung möglich. Die Besichtigungen und Ortstermine erfolgen natürlich in Absprache mit dem Verkäufer. Da wir in Flensburg vor Ort sind, können Diese gerne auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten stattfinden. Ganz egal, welche Art der Vermarktung sie präferieren – Wir passen uns Ihnen und Ihrer Immobilie an!

Wir bieten Ihnen Hilfe beim Vertragsabschluss an

Wir bieten Ihnen Hilfe beim Vertragsabschluss an

Wenn der passende Kaufinteressent gefunden worden ist, folgt eine mehrschrittige Überprüfung. In enger Abstimmung mit dem Notar bestellen wir die Entwurfsfassung des Kaufvertrages. Um einen rechtssicheren Verkauf Ihrer Immobilie gewährleisten zu können, beraten wir unsere Kunden gerne auch in diesem Schritt. Gerne führen wir auf Wunsch eine rechtssichere Abnahme und Übergabe Ihrer Immobilie in Flensburg durch.