Ihr Immobilienmakler für St. Peter-Ording

Ihr Immobilienmakler für St. Peter-Ording

Immobilien in St. Peter-Ording – Mit Jensen & Doering bestens beraten! Ganz egal ob Kauf, Verkauf oder die Vermietung von Immobilien: Wir stehen Ihnen als kompetenter Immobilienpartner für St. Peter-Ording jederzeit zur Seite.

Kapitalanlage, Familienhaus, Ferienwohnung – Hier werden Sie fündig

Am westlichsten Zipfel der Halbinsel Eiderstedt in Nordfriesland befindet sich nicht nur einer der schönsten Orte Deutschlands, sondern auch einer der längsten Strände Europas. Die Gemeinde St. Peter-Ording verbindet Meeresluft mit familiärem Flair und ist der Lieblingsort vieler Menschen. Nicht zuletzt, weil es sich hier so gut verweilen lässt: Einfamilienhäuser hinter dem Deich, Apartments mit Meerblick, Doppelhaushälften im friesischen Stil und natürlich die wunderschönen Haubarge, die für Nordfriesland absolut ikonisch sind. Alte Bauernhöfe, aber auch Neubauprojekte ermöglichen eine stetige Veränderung der kleinen Gemeinde am Meer: Von klassisch bis alternativ ist hier alles Willkommen. 

Vier Ortsteile sorgen dafür, dass neben den Einheimischen auch Touristen ihren „Place To Be“ finden. Von städtischem Flair, über die Ruhe des Nationalparks Wattenmeer, bis hin zum Veranstaltungsstrand, ist alles gegeben. Die Vielseitigkeit ist es, welche St. Peter-Ording auszeichnet.

Ebenso vielseitig ist der Service von Jensen & Doering: Neben Immobilienmakler stehen Ihren zertifizierte Bausachverständige und Wertgutachter zur Seite. In enger Zusammenarbeit können wir so optimal auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen. 

Sie interessieren sich für den nordfriesischen Charme, den St. Peter-Ording zu bieten hat? Wir stellen Ihnen die Gemeinde an der Nordsee vor.

Immobilienmakler Jensen & Doering

St. Peter-Ording – Glück auf dem Festland

Die Gemeinde am Meer ist nicht nur ein absoluter Lieblingsort, sondern auch einer der beliebtesten Urlaubs-Hotspots der Bevölkerung. Doch nicht nur Touristen kommen gerne nach SPO, wie es die Liebhaber nennen: Rund 4.000 Einheimische und Zugezogene fühlen sich hier wohl – und das bereits seit dem 14. Jahrhundert.

Verschiedene Gemeinden bildeten das heutige St. Peter, welches zunächst als Ulstrup bekannt war. Erst im Laufe der Zeit, nachdem Ulstrup viel Land durch das Meer verloren hatte, nahm der heutige Ort den Namen der Kirche St. Peter an. Der heutige Ortsteil Böhl, im Süden der Gemeinde, gab im Jahre 1553 seine Eigenständigkeit auf, nachdem eine Sturmflut gewütet hatte. Der Ortsteil Ording, welcher sich im Norden befindet, vereinigte sich im Jahre 1867 mit St. Peter. Die kommunale Zusammenlegung zu St. Peter-Ording erfolgte allerdings erst 1967. 

Obwohl St. Peter-Ording direkt am Meer liegt, konnte es sich nicht als Hafenstadt etablieren. Durch den ständigen Sandflug war und ist der Bau eines Hafens unmöglich. Auch die Wanderdünen erschwerten das Leben der Bewohner: Nachdem die Ordinger Kirche regelmäßig für den Gottesdienst freigeschaufelt werden musste, wurde sie schließlich aufgegeben. Erst die Bepflanzung der Dünen und der Bau des Deiches erleichterten das Leben in St. Peter-Ording. So konnte die Landwirtschaft, neben dem Tourismus, die größte Einnahmequelle werden, denn bevor der Deich existierte war das Land durch die Überflutungen oft versandet und versalzen.

Urlaubs- und Kurort seit über 150 Jahren

Mit dem Jahre 1877 wurde St. Peter-Ording zum Badeort: Das erste Hotel wurde gebaut. Mit dem Beginn des 20. Jahrhunderts veränderte sich die Gemeinde maßgeblich: Mit dem Bau der ersten Kurklinik im Jahre 1913, folgten in den 1950er Jahren weitere Rehabilitationseinrichtungen. Im Jahre 1958 wurde St. Peter-Ording als Nordseeheil- und Schwefelbad staatlich anerkannt. Heute ist es einer der beliebtesten Kurorte der Republik. Auch die ikonischen Pfahlbauten hatten ihre Geburtsstunde in den Anfängen des 20. Jahrhunderts: Die „Giftbude“ war die erste von den heute dreizehn Pfahlbauten – Den Wahrzeichen von SPO! 

St. Peter-Ording ist heute ein geschätzter Ort – Sowohl von den Einheimischen als auch von den Touristen. Hier lässt es sich nicht nur gut entspannen, sondern auch gut leben. Die bereits in den 1930er Jahren erbaute Bahnstrecke verbindet St. Peter-Ording mit den anderen Gemeinden von Eiderstedt und der Stadt Tönning. Doch man muss gar nicht weg: Die Infrastruktur ist mittlerweile so gut, dass man im Ort alles bekommt, was zum täglichen Leben notwendig ist. Neben den zig Cafés, Restaurants und Boutiquen verfügt SPO über ein Gewerbegebiet mit mehreren Supermärkten und einem Baumarkt. Außerdem befinden sich verschiedene Bildungseinrichtungen in der Gemeinde; vom Kindergarten bis hin zur allgemeinen Hochschulreife ist in St. Peter-Ording alles möglich. Diverse Ärzte runden die Nachversorgung ab. Auch die Freizeitmöglichkeiten sind zahlreich: Hoch zu Ross oder doch lieber auf’s Wasser? Besonders der Reitsport und das Surfen werden in SPO betrieben. Verschiedene Events und Veranstaltungen geben dem Freizeitprogramm einen schönen Rahmen. Wer es ruhiger mag, kann im Nationalpark Wattenmeer abschalten: Neben einem Spaziergang im Watt oder dem Bernsteinsuchen, ist auch ein Saunagang in der Dünentherme möglich. 

Sie sehen: St. Peter-Ording ist so vielseitig, wie die Menschen, die in dem Ort am Meer leben und Urlaub machen. Damit Sie sich auch geografisch zurechtfinden, stellen wir Ihnen die vier Ortsteile genau vor.

Immobilienmakler Jensen & Doering

Böhl – Der entspannte Süden

Zugegeben – Im Vergleich zu den anderen Ortsteilen steht der Ortsteil Böhl eher für Ruhe und Entspannung. Golfen, direkt hinter dem Deich? Das ist hier kein Problem! Neben dem Golfen ist der Reitsport die Freizeitmöglichkeit, die für Böhl am prägnantesten ist. Außerdem befindet sich in Böhl der Tierpark Westküstenpark mit einem Robbarium. Das Wahrzeichen ist allerdings der Böhler Leuchtturm, welcher seit über 100 Jahren die Seefahrer der Nordsee leitet. Von hier aus ist der Strand in unmittelbarer Nähe. Am Böhler Strand befindet sich außerdem die Seekiste auf einem Pfahlbau. Kulinarische Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. 

Da sich der Ortsteil abseits des Trubels befindet, leben in Böhl viele Einheimische. Auch die Nähe zum Gewerbegebiet, wo sich eine von zwei Bahnstationen befindet, und die Nordseeschule machen Böhl attraktiv. In den letzten Jahren ist hier außerdem ein Neubaugebiet entstanden, in dem keine Ferienbebauung zugelassen worden ist. Doch auch Touristen sind im Ortsteil Böhl willkommen. Neben einem Campingplatz sind es vor allem Ferienhäuser, die vermietet werden. Überhaupt prägen Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften das Böhler Bild. Die schönen Häuser im friesischen Stil sind durch die ruhigere Lage etwas günstiger, als in den nördlicheren Ortsteilen. Im Einklang mit der Natur und trotzdem gut verbunden – Viel Lebensqualität im Ortsteil Böhl.

Bad St. Peter-Ording – Das Zentrum von SPO

Der moderne Ortsteil Bad bietet alles, was man sich wünscht: Cafés, Restaurants, Boutiquen und Veranstaltungen schmücken die sogenannte Erlebnis-Promenade. Und obwohl hier immer etwas los ist, lassen sich auch ruhige Plätze finden. Über die Seebrücke sind es über 1.000 Meter bis zum Strandabschnitt des Ortsteils Bad. Die weitläufige Natur mit den typischen Salzwiesen bietet viel Platz für alle Tiere, die an der Nordsee zuhause sind. Ebenso ist es möglich, durch die Dünen spazieren zu gehen. Auch die höchste Düne von SPO befindet sich im Ortsteil Bad: Maleens Knoll mit einer Aussichtsplattform, von der aus man die Wellen aus Vogelperspektive beobachten kann. In direkter Nähe befindet sich außerdem die Dünentherme, die nicht nur für ihr salzhaltiges Wasser, sondern auch für die wunderbare Sauna- und Wellnesslandschaft bekannt ist. Außerdem befinden sich im Ortsteil Bad diverse Rehabilitationseinrichtungen. 

Das Bad ist ein quirliger Ortsteil. Viele Veranstaltungen und die zahlreichen Shopping- und Restaurantmöglichkeiten unterstreichen das Zentrum von St. Peter-Ording. Hier finden sich auf kleiner Fläche auch viele Hotels, weswegen das Bad als touristisch zu bezeichnen ist. Außerdem befinden sich entlang der Badallee auch einige Mehrfamilienhäuser: Wer statt einem Haus eine Wohnung sucht, ist hier richtig. Wenn sich die Wohnung in den oberen Stockwerken befindet, dann kann man den Meerblick von zuhause aus genießen. Ab vom Trubel, in den Seitenstraßen, stehen allerdings auch viele Einfamilienhäuser, welche auch von Einheimischen genutzt werden. Ob Sie in die Ferienvermietung einsteigen möchten oder eine Immobilie für sich selbst suchen, bleibt Ihnen also überlassen. Was auch immer Ihr Bedürfnis ist – Mit unserer Hilfe wird Ihr Immobilientraum schon bald zur Realität. 

Der Ortsteil Dorf – Friesische Idylle

Mit dem Dorf ist der älteste Ortsteil von St. Peter-Ording gemeint. Das Dorf befindet sich zwischen dem Bad und Böhl, in zentraler Lage und dennoch am Deich. Friesische Idylle – der Ortsteil glänzt mit wunderschönen, reetgedeckten Häusern, die zum Träumen einladen. Die Dorfstraße bildet das Zentrum des Ortsteils und verleiht einen kleinstädtischen Flair. Kleine, ausgewählte Boutiquen, Cafés und Restaurants laden zum Träumen ein. Außerdem gilt das Dorf als traditions- und kunstbewusster Ortsteil. Hier steht nicht nur die Kirche St. Peter, die der Gemeinde ihren Namen gab. Einige Museen, wie das Bernsteinmuseum von Boy Jöns oder das Museum der Landschaft Eiderstedt, befinden sich im Dorf. Im Sommer findet außerdem der Dorfabend statt: Ein kleines Straßenfest mit Live-Musik, dass jeden Donnerstag viele Besucher anzieht. Auf dem großen Marktplatz findet zudem jeden Mittwoch der Markt statt. Lebensmittel und regionale Produkte sind bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Der Markt bietet außerdem eine Fläche für weitere Veranstaltungen, wie für den Weihnachtsmarkt oder das jährlich stattfindende Weinfest.

Neben den Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten verfügt das Dorf über eine gute Infrastruktur. Durch die zentrale Lage zwischen Bad und Böhl sind viele Geschäfte und Einrichtungen des alltäglichen Lebens vor Ort. Neben dem wöchentlichen Markt befinden sich im Dorf ein Edeka, mehrere Banken und Ärzte – Die Nahversorgung ist also gesichert. Das Dorf glänzt mit seinen guterhaltenen und reetgedeckten Häusern. Doch finden sich hier auch einige Neubauten, die vor allem im friesischen Stil gehalten worden sind. Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Mehrfamilienhäuser, Bauernhöfe, Ferienwohnungen – Im Dorf ist von allem etwas dabei. Leben am Meer, zentral und doch ruhig – Der Ortsteil Dorf verbindet genau diese Elemente miteinander. 

Ording – Zwischen Wattenmeer und Eventstrand

Wer nach St. Peter-Ording fährt, kommt an diesem Ortsteil nicht vorbei: Auch, wenn es mehrere Strand- und Badeabschnitte gibt –  der Ordinger Strand ist das Aushängeschild von St. Peter-Ording. Diverse Großveranstaltungen, wie das Drachenfestival, das Beachvolleyballtunier oder die Kitesurfmasters, sorgen für Events der Extraklasse. Doch überhaupt ist der Strand von Ording eine beliebte Anlaufstelle: Von Entspannung bis Action ist alles möglich. Kitesurfer, Windsurfer und Wellenreiter haben hier viel Platz, um sich auszutoben. Von der Strandbar 54° Nord, die sich auch einem Pfahlbau befindet, sind sie gut zu beobachten. Obwohl der Strand unter Naturschutz steht, kann ein Abschnitt mit dem Auto befahren werden. Besonders im Sommer wird diese Bequemlichkeit von vielen Einheimischen und Touristen genutzt. 

Der Ortsteil Ording ist besonders beliebt bei Familien mit Kindern. Die Nähe zum Strand, die Ruhe, die der Ortsteil ausstrahlt, und der wunderschöne Waldspielplatz sind nur einige Faktoren, die Ording so beliebt machen. Auch der Tennisclub TC Blau-Weiß, sowie ein Hochseilgarten befinden sich im angrenzenden Wald. Einige Bars und Lokale sorgen für entspannte Stunden. In Ording prägen vor allem Ein- und Zweifamilienhäuser das Bild. Wunderschöne, alte Höfe, die klassischen Haubarge, sorgen für einen ganz besonderen Charme. In den letzten Jahren sind allerdings auch einige Neubauten entstanden. Doch die Gemeinde ist darauf bedacht, dass der friesische Stil weitergeführt wird. Moderne Doppelhaushälften sind daher oft auch mit Reet bedeckt. In Ording lassen sich allerdings auch viele Wohnungen finden – Sie müssen also nicht zwingend auf ein Haus ausweichen. Ording ist facettenreich: Action durch Wassersport und Veranstaltungen auf der einen Seite, Entspannung mit weitläufigen Feldern und familiäre Atmosphäre auf der anderen Seite. Für welche Seite entscheiden Sie sich?

Immobilienmakler Jensen & Doering

St. Peter-Ording: An der Westküste zuhause

Trotz der kleinen Einwohnerzahl, hat St. Peter-Ording unglaublich viel zu bieten und ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Über zwei Millionen Übernachtungen wurden im letzten Jahr verzeichnet. Doch SPO ist nicht nur eine Touristenhochburg: Die Gemeinde tut viel für eine gute Atmosphäre unter den Einheimischen. Steigende Ausbildungsplätze zeigen, dass St. Peter-Ording auch für die junge Gesellschaft attraktiv ist. 

St. Peter-Ording gilt als einer der schönsten Orte Deutschlands – und das liegt nicht nur am Meer. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, ihren Lieblingsort zu ihrem Zuhause zu machen – Genau hier knüpft das Team von Jensen & Doering an: Wir möchten Ihre persönliche Traumimmobilie finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Haus, eine Wohnung oder einen Bauernhof suchen. Durch unsere Fachexpertise sind wir in allen Bereichen vertraut. Sie interessieren sich für einen alten Haubarg? Unser Team aus zertifizierten Bausachverständigen und Wertgutachtern nimmt Ihr Traumobjekt unter die Lupe. Transparent zeigen wir Ihnen, welche Kosten auf Sie zukommen können. Soll es lieber eine Doppelhaushälfte für Sie und Ihre Familie sein? Unsere Makler finden auch diese Immobilie für Sie. Auch eine Kapitalanlage lohnt sich in SPO. Die Ferienobjektvermietung boomt – Tendenz steigend. Sie sollten daher keine Zeit abwarten und in eine Ferienimmobilie in St. Peter-Ording investieren. Unsere Immobilienmakler finden die Immobilie, die perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt!


Wir lieben Immobilien – und stehen Ihnen für alle Immobilienfragen zur Verfügung. Unsere Philosophie basiert auf Vertrauen und Transparenz, denn wir möchten Sie glücklich machen. Bei einem persönlichen Gespräch können Sie sich gerne von unserer Fachexpertise überzeugen lassen. Nehmen Sie noch heute Kontakt auf – Das Team von Jensen & Doering freut sich auf Ihre Kontaktanfrage!

Kontakt aufnehmen